Jäger sein …

jaeger_sein

…bedeutet Leidenschaftlichkeit, Ausdauer, das konsequente Verfolgen von Zielen, insbesondere die der Hege und Pflege unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt.

Jäger sein heißt Verantwortung tragen: wir produzieren eines der hochwertigsten Lebensmittel und beenden dafür Leben. Schon deshalb muss Jagd nach klaren Regeln funktionieren und ist nur mit umfassendem Wissen über die Natur und das Wild möglich und sinnvoll.

Jagd ist Passion und Handwerk.

Jagd ist in unserer durch und durch vom Menschen geformten Kulturlandschaft eine Notwendigkeit und bedeutet zugleich intensive Naturverbundenheit. Jäger sind ehrenamtliche Naturschützer mit umfangreicher Ausbildung.

Jagd spannt den Bogen zwischen Moderne und ältester Kultur. Und sie polarisiert. Deshalb bedeutet Jäger sein vorbildliches, verantwortungsbewusstes Handeln – in der Öffentlichkeit genauso wie an jedem einzelnen Tag im Revier.